Montag, 3. September 2012

Hochzeitsgeschenke

Letztes Wochenende waren wir zur Hochzeit auf Schloß Boitzenburg geladen. Da ich wieder mal bis zur letzten Minute arbeiten musste, kamen wir erst Freitag 21 Uhr in dem "etwas ländlich" gelegenem Schloß an. Hungrig, müde, gestresst. 

Aber nach einem fürstlichem Abendmahl aus der eigentlich schon geschlossenen Schloßküche suchten wir unsere Zimmer. Das riesige Schloß wird auch als Jugendherberge genutzt. Zahlreiche Eingänge, Nebeneingänge, Stockwerke, verzweigte Gänge haben wir abgesucht, trepp auf, trepp ab und sind dann doch im Erdgeschoß gelandet - war ganz lustig in so einem altem Bau durch die Gänge zu schleichen. 

Unser Zimmer war ein 5 Bettzimmer mit 2 Doppelstockbetten und einem Hochbett unter der Decke. Die Zimmer waren wirklich pfiffig eingerichtet - nix von der Stange - alles massives Holz, Holzböden und tolle Farben. 

Mein Mann ist ja Fotograf, aber da wir auf einer "Fotografenhochzeit" eingeladen waren, hatte er keine Kamera mit. Wörtlich meinte er: "...da sind genug Fotografen..." (Der Bräutigam war sein Lehrer von der Meisterschule und es waren auch viele andere Kollegen da.)

Aber ich hatte meine kleine Notfallknipse im Auto. So sehen auch die Fotos aus - wie ein Notfall. Hätten wir geahnt, wie toll die Location ist.... 
Wie gesagt, weit nach 22 Uhr auf dem Zimmer angekommen habe ich erst mal 2 Taschen Bastelsachen ausgepackt - ich hatte das Geschenk für das Brautpaar noch nicht mal angefangen. Da weder Radio noch TV auf dem Zimmer waren (Jugendherberge) und mein Mann bald Schlafgeräusche von sich gab, fiel mir das nächtliche Basteln anfangs nicht so leicht. Ich hab halb 2 aufgehört.

Die Spardose hatte ich extra mal für solch einen Zweck (Geldgeschenke) gekauft - da waren ursprünglich Slips drin - ups. Gepimpt habe ich die Dose mit dem Designpapier First Edition S.96 und dem Stempelset Everything Eleanor S. 57, dem gehäkeltem Spitzenband und grünbraunem Saumband.
Eigentlich wollten wir die Dose mit Geldstücken füllen. Aber am nächsten Morgen, nach einer ungeplanten Shoppingtour, haben wir in der zum Schloß gehörigen Schokoladenmanufaktur ein paar Leckereien gekauft und die Scheine in die Karte gelegt. So hatte das frischgebackene Ehepaar noch eine süße Erinnerung und nicht "nur" Geld.





Die Flyer vom Schloß habe ich übrigens an der Rezeption mitgenommen - da wusste ich aber noch nicht, wie nützlich sie mir noch werden.

Auf dem Foto oben (klickt mal drauf, dann wird es größer) seht ihr 2 Herzen, da hab ich mit der Herzstanze aus dem Flyer die schönen gezeichneten Burgansichten ausgestanzt und den Schriftzug Boitzenburg.

Die Schuhe mit dem passendem Spruch stammen von der Hochzeitseinladung des Brautpaares, die lag  zum Glück noch im Auto. Es passte alles perfekt zusammen von - den Farben und vom Stil her. Geplant war das so nicht, hat sich einfach so entwickelt.

Als ich am nächsten Morgen feststellte, das wir noch mal in die nächste größere Stadt fahren müssen,  - auf einer Jugendherberge ist kein Fön auf den Zimmer - mir fehlte noch die passende Handtasche zum Kleid - eine Jacke für den kühleren Abend lag zu Hause - fragte mein Mann, was er denn gestern Nacht  in den Taschen durch die Gänge geschleppt hätte. NA BASTELKRAM natürlich - pfffh!

Übrigens trafen wir dann auf der Party weitere "Mitbewohner", die sich auch noch einen Fön geholt hatten, und sogar noch das Kleid für die Hochzeit. Das nenne ich auf den letzten Drücker! Wie kann man nur so unvorbereitet zu einer Hochzeit fahren, zu der man schon Monate vorher eingeladen wurde.....

12.45 Uhr waren wir wieder im Schloß, 13.30 Uhr war die Trauung. Ich musste noch Haare waschen, mich anziehen, schminken usw.... und............das Geschenk für den Blog fotografieren...........lassen.
Da hab ich meinem Mann meine Cam und das Geschenk in die Hand gedrückt und ihn auf den Schloßhof zum Fotografieren geschickt. Ihr könnt euch ja vorstellen, was ein Fotograf zu einer Unfallknipse aus dem Handschuhfach sagt, wenn er noch dazu keine Lampen hat. Seine Begeisterung hielt sich lautstark in Grenzen,  er hat dann daheim echt richtig photoshoppen müssen, dass ihr überhaupt was zu sehen bekommt.

Kommentare:

  1. Wirklich sehr stylische Geschenke. Da hat sich aber jemand Mühe gemacht...!

    AntwortenLöschen
  2. ´n Abend, liebe Anke,

    hui, da warst Du aber gaaaaaanz kreativ und fleißig - und das alles last minute! Aber Deine Mühe hat sich gelohnt - das Hochzeitsset sieht sooo wunderschön aus! Vielen DANK auch für deine Tages-Abend-Ablauf-Beschreibung...!!!#
    Weiterhin viel Freude!!!
    LG von Uta.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die netten Kommentare!
    Ja, das Zeitmanagement funktioniert bei mir nur im Kopf und auf dem Papier - das reale Leben wirft aber immer alles durcheinander. Aber besser, als gar keine Abwechslung:-)

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar.


Anke Hämsch

Stampin' Up! Demonstratorin
Im Winkel 5
04862 Mockrehna

Tel. 034244 59570
Mail: stempeln@t-online.de

Stampin' UP! Onlineshop

aktueller Hostess-Code für
Onlinebesteller bis 199,- €
ATFDDZBT

Termine

Einzelbestellung
jederzeit direkt zu dir

Sammelbestellung
18.09.2017 ab 65,- VK-frei
02.10.2017 ab 65,- VK-frei

Workshops

Leipzig im Strick-Cafe

Kataloge

Winter-Katalog PDF
EN | FR | DE

Stampin' Up Katalog PDF
Katalog PDF EN | FR | DE
bitte Land anklicken

KATALOG für daheim

Nur Online zu finden

Abverkauf - bis 60% Rabatt

Komm in mein Team


Erhalte mind. 20% Rabatt
auf jede Bestellung

Rechner für das Punchboard

Folge mir per Mail

Blog durchsuchen

Translate

Anke Hämsch. Powered by Blogger.